Thema des Tages

GROSSBRAND, HOCHWASSER ... - WIE GUT SIND WIR GERÜSTET?

Einladung zur Podiumsdiskussion am 30. Mai 2016, 19.30 bis 21.30 Uhr
Veranstaltungszentrum Scharnebeck, Bardowicker Straße 80
Auf dem Podium:
Klaus-Peter Bachmann, MdL und Vizepräsident des Nds. Landtages
Andreas Köhlbrandt, Kreistagsabgeordneter
Dieter Ruschenbusch, Regierungsbrandmeister
Torsten Hensel, Kreisbandmeister
Ingo Perkun, Ortsbeauftragter THW Lüneburg mehr ...

 

Aktuelle Meldungen

Alle Meldungen
 
 

Endlich mehr freies WLAN in Niedersachsen

„Endlich! Das veraltete Prinzip der Störerhaftung wird abgeschafft, damit wird Rechtssicherheit für offenes WLAN geschaffen“, erklärt die Landtagsabgeordnete Andrea Schröder-Ehlers. Heute haben sich die Koalitionsfraktionen von SPD und CDU in Berlin darauf geeinigt, im Rahmen der Novelle des Telemediengesetzes auch die sogenannte „Störerhaftung“ abzuschaffen – in Niedersachsen wird dieser Schritt begrüßt: „Das war überfällig! Das wird unser Land enorm voranbringen“, ist sich Schröder-Ehlers. mehr...

 
 

Bürgerbusse stellen Konzepte vor

Es zieht die Menschen in die Städte, gleichzeitig stehen auf dem Land Häuser leer. Das hat auch Auswirkungen auf den öffentlichen Personennahverkehr, der bei weniger Fahrgästen sein Angebot zurückschraubt. Wie man auch im Landkreis ohne eigenes Auto mobil sein kann, darüber sprach die SPD Lüneburg auf einer öffentlichen Veranstaltung in Oerzen. Die Bundestagsabgeordnete Hiltrud Lotze hielt ein Impulsreferat. mehr...

 
 

Menschen für unsere Demokratie begeistern

Landeszentrale für politische Bildung wird wieder aufgebaut
„Politische Bildung ist gerade in Zeiten von Pegida, Salafismus, Rechtsextremismus, Gewalt gegen Flüchtlinge und Flüchtlingsunterkünften, sinkender Wahlbeteiligung und Forderung nach Teilhabe und Partizipation von großer Bedeutung“, so Landtagsabgeordnete Andrea Schröder Ehlers. „Daher danke ich der Opposition für die Einigung auf einen gemeinsamen Antrag. Das ist ein starkes gemeinsames Zeichen aller vier Fraktionen im Landtag.“
mehr...

 

Aktuelles aus Niedersachsen

Zum Landesverband
 
Deutschlands dienstälteste Genossin: Luise Nordhold

Deutschlands dienstälteste Genossin

Länger als sie ist keiner bei der SPD dabei: Luise Nordhold (99) aus dem Ortsverein Ritterhude, Bezirk Nord-Niedersachsen, ist am 1. April 1931 in die SPD eingetreten und feiert somit somit ihr 85-jähriges Parteijubiläum. Zählt man ihre Zeit bei den Rotfalken mit, sind es sogar 89 Jahre, während der Luise Nordhold aktiv in der SPD war - so lange wie keiner zuvor. mehr...

 
Detlef Tanke

Bezahlbare Wohnungen gehören zu einem guten und sicheren Leben

„In der heutigen Landtagsdebatte hat sich wieder einmal gezeigt: Für die schwarz-gelbe Opposition steht nicht das Wohl der Menschen im Vordergrund“, zeigt sich SPD-Generalsekretär Detlef Tanke empört und enttäuscht. „CDU und FDP haben sich stattdessen klar zur Profitmacherei auf dem Rücken von Mieterinnen und Mietern bekannt. mehr...

 
Die Rede Stephan Weils auf dem Landesparteitag Braunschweig am 9. April 2016.

"Wir sind Experten für gesellschaftlichen Zusammenhalt"

Der Landesparteitag der SPD Niedersachsen in Braunschweig hat sich konstituiert. Stephan Weil, Landesvorsitzender und Ministerpräsidenten machte in seiner Rede deutlich, worauf es den Sozialdemokraten in Niedersachsen ankommt. "Wir sind Experten für gesellschaftlichen Zusammenhalt, und um nichts weniger geht es bei der Integration der Flüchtlinge". mehr...

 

Stephan Weil als Landesvorsitzender wiedergewählt

Stephan Weil wurde als SPD-Landesvorsitzender beim Landesparteitag in Braunschweig mit großer Mehrheit wiedergewählt: 94,6 Prozent der Delegierten bestätigten Weil in seinem Amt. Bei 202 gültigen Stimmen stimmten 191 mit Ja, zehn mit Nein (4,95%); eine Enthaltung (0,5%) gab es. mehr...

 
Die Rede Stephan Weils auf dem Landesparteitag Braunschweig am 9. April 2016.

"Wir sind Experten für gesellschaftlichen Zusammenhalt"

Der Landesparteitag der SPD Niedersachsen in Braunschweig hat sich konstituiert. Stephan Weil, Landesvorsitzender und Ministerpräsidenten machte in seiner Rede deutlich, worauf es den Sozialdemokraten in Niedersachsen ankommt. "Wir sind Experten für gesellschaftlichen Zusammenhalt, und um nichts weniger geht es bei der Integration der Flüchtlinge". mehr...

 

Für Gleichstellung bei der Familien- und Erwerbsarbeit

Zum Equal Pay Day am 19. März fordert Cornelia Rundt, Niedersachsens Sozial- und Gleichstellungsministerin, eine Gleichstellung der Frauen und Männer bei der Familienarbeit ebenso wie bei der bezahlten Erwerbsarbeit. Aktuellen Zahlen zufolge, die zum internationalen Aktionstag für die gleiche Bezahlung von Frauen und Männern veröffentlicht wurden, verdienen Frauen 21 Prozent weniger als Männer, das heißt: 16,20 Euro durchschnittlicher Bruttostundenverdienst für Frauen und 20,59 Euro für Männner. mehr...