Nachrichten

Auswahl
 

Bahnverkehr für Amt-Neuhaus: Bahn prüft Verbesserungen

Der neue Fahrplan der DB bringt für Pendler zwischen Boizenburg und Hamburg Nachteile. Davon betroffen sind auch viele Menschen aus Amt-Neuhaus, für die eine gute Verbindung nach Hamburg essentiell ist. Die Lüneburger Bundestagsabgeordnete Hiltrud Lotze hat sich gemeinsam mit ihrem SPD-Bundestagskollegen Frank Junge für Verbesserungen eingesetzt. Die Bahn versprach nun, Alternativen zu prüfen. mehr...

 
Foto: Sabine Kamp
 

Gespräche im Uwe-Inselmann-Haus

Zur Veranstaltung "Im Gespräch mit Franz-Josef Kamp" kamen einige Interessierte ins Uwe-Inselmann-Haus. Sie nutzten die Gelegenheit, sich über die Kreistagspolitik der SPD-Kreistagsfraktion zu informieren oder – wie Reinhard Günzel vom BUND Lüneburg – über nachhaltige Umweltpolitik zu sprechen. Reinhard Günzel regte an, dass die Kreistagsfraktion die Lüneburger Nachhaltigkeitsstrategie noch stärker berücksichtige und bot an, uns mit Ideen zu unterstützen. mehr...

 
Artikel Jetzt Mitmachen Wahlprogramm
 

SPD stellt ihr Wahlprogramm öffentlich vor

Am kommenden Samstag, 12. März 2016, von 11.00 bis 14.00 Uhr wird der Entwurf des Kreiswahlprogramms in Lüneburg in der Grapengießerstraße (Höhe IHK) der Öffentlichkeit präsentiert. Die Kandidatinnen und Kandidaten stehen für Gespräche zum Programm zur Verfügung. Ergänzungen, Anregungen, Ideen, Kritikpunkte sind erwünscht und werden gerne angenommen.
Kommen SIE vorbei und diskutieren SIE mit uns. mehr...

 
S 07023 A4
 

Öffentliche Filmvorführung im Scala-Kino

Sie forderten das Wahlrecht für Frauen und wurden lange nicht ernstgenommen. Fast 80 Jahre lang kämpfte die britische Suffragetten-Bewegung mit friedlichen Mitteln, bis sie sich Anfang des 20. Jahrhunderts radikalisierte. Die Frauen ketteten sich auf öffentlichen Plätzen an, traten in den Hungerstreik und zündeten kleine Sprengsätze. Der Film SUFFRAGETTE – TATEN STATT WORTE erzählt die Geschichte einiger dieser Frauen. mehr...

 
2016-02-05 Caren Marks 150x200
 

Kinderfreundliche und bedarfsgerechte Betreuung

Unter dem Motto „Kinderbetreuung in den Randzeiten – Wie gelingt das?“ diskutierten die Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesfamilienministerium, Caren Marks, der Bildungswissenschaftler Prof. Dr. Waldemar Stange, Kreistagsabgeordnete Brigitte Mertz und Brigitte Kaminski, Leiterin der Koordinierungsstelle Frau und Wirtschaft Lüneburg. Die SPD hatte zur Veranstaltung in den Mühlensaal geladen. mehr...