Nachrichten

Auswahl
Weizsaecker Sw 1
 

Ernst Ulrich von Weizäcker "Faktor fünf"

Prominenter Besuch in Lüneburg - auf Einladung der Landtagsabgeordneten Andrea Schröder-Ehlers (SPD) kommt am Dienstag, dem 4. Dezember, Professor Dr. Ernst Ulrich von Weizsäcker in die Hansestadt. Um 17:30 Uhr hält der bekannte Umweltwissenschaftler im "Mühlensaal" des Hotels Bergström einen Vortrag zu seinem Buch "Faktor fünf", über umweltverträgliche Energiegewinnung und die Reduzierung des Naturverbrauchs mit gleichzeitiger Erhöhung der Lebensqualität. mehr...

 
Foto: Aydan Özoğuz
 

Aydan Özoğuz und Andrea Schröder-Ehlers im Bürger-Dialog – Thema Integration

Zu Gast bei Lüneburgs Landtagsabgeordneten und -kandidatin Andrea Schröder-Ehlers (SPD) ist am 15. November, 14:00 Uhr, die Bundestagsabgeordnete und stellvertretende Bundesvorsitzende der SPD, Aydan Özoğuz. Thema der Diskussionsveranstaltung ist die Integration von Menschen mit Migrationshintergrund. Der Veranstaltungsort, das „Kaffee.haus“, befindet sich im Stadtteil Kaltenmoor, wo Lüneburgerinnen und Lüneburger aus mehr als 60 Nationen zuhause sind. mehr...

 
Artikel Veranstaltung Organspende
 

Schröder-Ehlers lädt zur Informationsveranstaltung: Organspende – ja oder nein?

Die Frage der Organspende ist Thema einer Informationsveranstaltung am Mittwoch, 31. Oktober, um 19:30 Uhr in Lüneburg, zu der die Landtagsabgeordnete Andrea Schröder-Ehlers (SPD) einlädt. Im VHS-Gebäude in der Kalandstraße 29-31 steht Dr. med. Thela Wernstedt, Oberärztin für Palliativmedizin an der Medizinischen Hochschule Hannover, Rede und Antwort zur Organtransplantation allgemein und zu allen Neuerungen, die am 1. November in Kraft treten. mehr...

 
Stopp Fracking – Foto: womue, Fotolia.com; Grafik: Marco Sievers
 

Fracking-Erkundung: Schröder-Ehlers fordert mehr Transparenz

Die geplanten Erkundungen von Erdöl und Erdgas in drei sogenannten „Erkundungsfeldern“ Nordostniedersachsens und die befürwortende Reaktion des zuständigen Landesamtes darauf sind Anlass für eine Anfrage von Lüneburgs Landtagsabgeordneten Andrea Schröder-Ehlers an die Landesregierung. „Denn die Landesbehörde lässt hier jede Offenheit und Transparenz vermissen“, moniert die SPD-Politikerin. mehr...

 
Schröder-Ehlers mit Willy-Brandt-Buch – Foto: Hans-Jürgen Wege
 

Würdevolles Erinnern an einen bedeutenden Politiker: Willy Brandt

„Ein denkwürdiges Vermächtnis hat Willy Brandt uns hinterlassen – eines, das uns auch heute noch Visionen für die Zukunft mitgibt“, meint Andrea Schröder-Ehlers. Anlässlich des 20. Todestages eines der bedeutendsten und zugleich populärsten Politikers in Deutschland hatte Lüneburgs SPD-Kreisvorsitzende und Landtagsabgeordnete zur Lesung mit Jan Aust geladen. mehr...

 
Andrea Schröder-Ehlers, Franz-Josef Kamp und Sylvia Meier (v.l.) gegen Fracking – Grafik: Marco Sievers
 

Trinkwasser auch zwischen Lüneburg, Lauenburg, Dahlenburg und Bad Bevensen schützen

Lüneburgs Landtagsabgeordnete Andrea Schröder-Ehlers und die SPD-Kandidaten für die Wahlkreise Elbe, Franz-Josef Kamp, und Uelzen, Sylvia Meier, warnen vor der umstrittenen Fracking-Technologie. Die US-amerikanische Firma möchte nicht nur die Heide und den Westen des Landkreises Lüneburg erkunden, sondern auch den östlichen Landkreis Lüneburg und Teile der Landkreise Harburg, Uelzen und Lüchow-Dannenberg im sog. Erlaubnisfeld „Lüneburg“. mehr...

 
Manuela Schwesig und Andrea Schröder-Ehlers – Foto: Torsten Henze
 

SPD im Bund und Land investiert in bessere Bildung

Mehr Investitionen in die frühkindliche Bildung auf Landes- und Bundesebene – so lautet eine der Absichtserklärungen von Manuela Schwesig, stellvertretende SPD-Parteivorsitzende, und Lüneburgs Landtagsabgeordneten Andrea Schröder-Ehlers. Schwesig nahm gestern an einem „Bürgerdialog zu Kinder und Familie“ in Lüneburg teil, zu dem Schröder-Ehlers eingeladen hatte. mehr...

 
Stopp Fracking – Grafik: Marco Sievers
 

Schröder-Ehlers: Trinkwasser vor Fracking schützen!

Lüneburgs Landtagsabgeordnete Andrea Schröder-Ehlers (SPD) warnt vor der umstrittenen Fracking-Technologie im Landkreis Lüneburg: „Die SPD spricht sich ganz klar gegen diese Erdgas-Fördermethode aus. Wir werden uns mit aller Kraft gegen die geplanten Erkundungen einer US-Firma stellen – der Schutz unseres Trinkwassers muss hierbei an oberster Stelle stehen.“ mehr...