Nachrichten

Auswahl
Manuela Schwesig und Andrea Schröder-Ehlers – Foto: Torsten Henze
 

SPD im Bund und Land investiert in bessere Bildung

Mehr Investitionen in die frühkindliche Bildung auf Landes- und Bundesebene – so lautet eine der Absichtserklärungen von Manuela Schwesig, stellvertretende SPD-Parteivorsitzende, und Lüneburgs Landtagsabgeordneten Andrea Schröder-Ehlers. Schwesig nahm gestern an einem „Bürgerdialog zu Kinder und Familie“ in Lüneburg teil, zu dem Schröder-Ehlers eingeladen hatte. mehr...

 
Stopp Fracking – Grafik: Marco Sievers
 

Schröder-Ehlers: Trinkwasser vor Fracking schützen!

Lüneburgs Landtagsabgeordnete Andrea Schröder-Ehlers (SPD) warnt vor der umstrittenen Fracking-Technologie im Landkreis Lüneburg: „Die SPD spricht sich ganz klar gegen diese Erdgas-Fördermethode aus. Wir werden uns mit aller Kraft gegen die geplanten Erkundungen einer US-Firma stellen – der Schutz unseres Trinkwassers muss hierbei an oberster Stelle stehen.“ mehr...

 
Manuela Schwesig – Foto: SPD-Parteivorstand, Florian Jaenicke
 

Ministerin Manuela Schwesig am Montag in Lüneburg

Manuela Schwesig, Ministerin für Arbeit, Gleichstellung und Soziales in Mecklenburg-Vorpommern sowie stellvertretende Vorsitzende der SPD, kommt am Montag, dem 1. Oktober, nach Lüneburg. Gemeinsam mit der Landtagsabgeordneten und -kandidatin Andrea Schröder-Ehlers wird sie die Kindertagesstätte „Brockwinkler Wald“ besichtigen und an einer Dialog-Veranstaltung zur Betreuungssituation in Niedersachsen teilnehmen. mehr...

 
Rathaus Lüneburg – Foto: Marco Sievers
 

Gastvortrag bei 60plus: Lüneburg – die Stadt mit Zukunft

„Der Landkreis Lüneburg ist Teil der großen niedersächsischen Heideregion zwischen Hannover, Braunschweig, Hamburg und Bremen“, sagte Eugen Srugis, stellvertretender Fraktionsvorsitzender und unter anderem Mitglied im Ausschuss für Wirtschaft und städtische Beteiligungen. Er war Gast bei der SPD-Arbeitsgemeinschaft 60 plus am 11. Juli 2012 und referierte über die Wirtschaftsentwicklung der Stadt Lüneburg. mehr...

 
Besuch der SPD Forst in der Lausitz – Foto: Siegfried Kubiak
 

Tolle Tage mit Gästen aus Forst in der Lausitz

„Es ist schon eine kleine Tradition, dass wir Gäste aus Forst in der Lausitz begrüßen können und darüber freue ich mich sehr“, sagte Johannes Georg Tyczka, amtierender Vorsitzender der SPD-Arbeitsgemeinschaft 60plus, als er 13 Genossinnen und Genossen am 29. Juni in der MTV-Gaststätte in Lüneburg willkommen hieß. Das Treffen der SPD‘ler aus Lüneburg und Forst fand in diesem Jahr zum vierten Mal statt. mehr...

 
Artikel Arbeitsgemeinschaft 60plus
 

Ausflug nach Rassau fiel aus

Eigentlich wollte sich die SPD-Arbeitsgemeinschaft 60 plus am 13.6.2012 in einem lauschigen Garten, gleich hinter dem Deich, in Rassau mit Genossinnen und Genossen aus dem Amt Neuhaus zu einer Diskussionsrunde treffen. Leider wurde das Gespräch wegen der unsicheren Wetterlage abgesagt. Folglich traf sich die Arbeitsgemeinschaft wie gewohnt im Gasthaus Mälzer in Lüneburg. mehr...

 
Castor-Lagerhalle – Foto: GNS
 

SPD-Arbeitsgemeinschaft 60plus war in Gorleben

Die SPD-Arbeitsgemeinschaft 60plus besichtigte am 9. Mai das Zwischenlager für hochradioaktive Abfälle in Gorleben. Empfangen wurden sie im Informationszentrum von Rüdiger Kloth, einem Mitarbeiter für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Gesellschaft für Nuklearservice mbH (GNS). Der Begrüßung schloss sich eine Präsentation der Exponate im Ausstellungraum an. mehr...