Nachrichten

Auswahl
Martin Peters
 

SPD-Kreistagsfraktion fordert mehr Integration in den Schulen

Die SPD-Fraktion im Lüneburger Kreistag wird zum nächsten Kreistag die Einführung eines flächendeckenden regionalen Integrationskonzepts zwischen Förderschulen und Grundschulen beantragen. Beabsichtigt ist, dass zukünftig Kinder mit Handicaps im Bereich Lernen, Verhalten und Sprache in ihrer jeweiligen Grundschule vor Ort beschult werden. Eine Aussonderung in spezielle Förderschulen ist dann nicht mehr notwendig.
mehr...

 
Atomkurs Schwarz-Gelb – Grafik: Marco Sievers
 

„CDU und FDP werden zur Atom-Regierung“

Der Bundestag hat heute (26. März 2010) den Auftrag für einen Untersuchungsausschuss zum geplanten Atommüllendlager in Gorleben beschlossen. Zudem wurde über einen SPD-Antrag abgestimmt, keine Vorbereitungen für die Wiederaufnahme der Erkundung zu treffen, ehe der Untersuchungsausschuss seine Arbeit abgeschlossen hat. Beides wurde von der Lüneburger Landtagsabgeordneten Andrea Schröder-Ehlers begrüßt. Die schwarz-gelbe Mehrheit im Bundestag hat den SPD-Antrag abgelehnt. mehr...

 
Strafvollzug – Foto: Turkishblue, Fotolia.com
 

Justizvollzugsfachmann aus dem Landtag zu Besuch in Lüneburg

Der Landtagsabgeordnete und stellvertretende rechtspolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, Grant Hendrik Tonne, war diese Woche in Lüneburg. Gemeinsam mit seiner Fraktionskollegin Andrea Schröder-Ehlers besuchte er die Justizvollzugsanstalt (JVA) im Brockwinkler Weg. Der Parlamentarier, der zugleich auch Vorsitzender des Fachausschusses „Justizvollzug und Straffälligenhilfe“ ist, zeigte sich erfreut über die gute Arbeit, die im Offenen Vollzug geleistet wird. mehr...

 
Foto: Lars Klingbeil, MdB
 

Sozialdemokraten diskutieren über Afghanistan – Veranstaltung mit MdB Lars Klingbeil (SPD) in Lüneburg

Das neue Mandat für den Bundeswehreinsatz in Afghanistan enthält zum ersten Mal einen Strategiewechsel. Die Sozialdemokraten hätten hierbei Meinungsführerschaft bewiesen und die politische Diskussion geprägt, erklärt Andrea Schröder-Ehlers, SPD-Unterbezirksvorsitzende und Landtagsabgeordnete. „Wir freuen uns jetzt darüber, dass Lars Klingbeil, Bundestagsabgeordneter und Mitglied im Verteidigungsausschuss, nach Lüneburg kommt und mit uns über dieses Thema diskutieren wird.“ mehr...

 
Foto: Kirsten Lühmann (l.) und Andrea Schröder-Ehlers
 

Bundestagsabgeordnete Lühmann zu Besuch in der Region Lüneburg

Gemeinsam mit ihrer Kollegin, der Landtagsabgeordneten Andrea Schröder-Ehlers (SPD), besuchte Bundestagsmitglied Kirsten Lühmann (SPD) am Montag (22. März 2010) ihre Nachbarregion Lüneburg. Zum persönlichen Kennenlernen und Gesprächen mit Landrat Manfred Nahrstedt und Oberbürgermeister Ulrich Mädge war sie ins Kreishaus gekommen. Seitens der Bundestagsfraktion der Sozialdemokraten ist Lühmann neben ihren Wahlkreisen Uelzen und Celle auch für die Betreuung des Landkreises Lüneburg zuständig. mehr...

 
Aufruf des Bündnisses KettenreAktion
| 1 Kommentar
 

Atomkraft abschalten! – Lüneburger SPD beteiligt sich an KettenreAktion

Die Lüneburger Sozialdemokraten, unter ihnen auch die Landtagsabgeordnete und SPD-Unterbezirksvorsitzende Andrea Schröder-Ehlers, beteiligen sich am 24. April 2010 an der Aktions- und Menschenkette zwischen den schleswig-holsteinischen Atomkraftwerken Brunsbüttel und Krümmel. Die SPD ist Teil des Bündnisses KettenreAktion, das mit der 120 Kilometer langen Menschenkette ein deutliches Zeichen gegen die Atomkraft setzen will. mehr...

 
Franz-Josef Kamp
 

Soziale Leistungen auf kommunaler Ebene für die Region

„Weil die wesentlichen Eckpfeiler der sozialen Leistungen, also die Grundsicherung und die Leistungen nach „Hartz IV“, in die Zuständigkeit des Bundes und der Länder fallen, appellieren wir an die Bundes- und Landespolitiker, endlich zu handeln und für eine angemessene finanzielle Ausstattung des betroffenen Personenkreises zu sorgen“, stellen die Fraktionschefs der SPD in Kreis und Stadt, Franz-Josef Kamp und Heiko Dörbaum, fest. Dies müsse bei der aktuellen Überprüfung der Regelungen nach dem Sozialgesetzbuch II unbedingt berücksichtigt werden. mehr...

 
„Kaufhaus Lüneburg“ – Grafik: Marco Sievers
 

Podiumsdiskussion heute in der Handwerkskammer: „Kaufhaus Lüneburg“

Die Entwicklung des „Kaufhauses Lüneburg“ ist heute ab 20:00 Uhr Thema einer Podiumsdiskussion im Großen Saal der Handwerkskammer in der Friedenstraße 6. Auf Einladung der Lüneburger Sozialdemokraten nehmen Oberbürgermeister Ulrich Mädge, Martin Aude als Vertreter des Vereins Lüneburger Kaufleute, Ines Kruse vom Modecafé Aust, Heiko Meyer vom Lüneburger City Management und Jürgen Wolf von der Lüneburg Marketing auf dem Podium Platz. Christoph Steiner, Chefredakteur der Landeszeitung, moderiert. mehr...