Nachrichten

Auswahl
Artikel Eintrittskarte Zukunft
 

Landtagsabgeordnete Andrea Schröder-Ehlers lud zur SPD-Funktionärskonferenz

<b><font size="3">„Eintrittskarte Zukunft“ –<br></font><font size="2">erfolgreicher Kampagnenstart in Lüneburg</font></b>
Zu einer SPD-Funktionärskonferenz im Landkreis Lüneburg hatte die Landtagsabgeordnete Andrea Schröder-Ehlers eingeladen. Zum einen, um über ihre Arbeit im Niedersächsischen Landtag und ihre politischen Schwerpunkte zu berichten, zum anderen um die Eckpunkte der neuen landesweiten SPD-Kampagne „Eintrittskarte Zukunft“ vorzustellen. mehr...

 
Barack Obama – Foto: David Katz
 

Lesungs- und Diskussionsveranstaltung der Friedrich-Ebert-Stiftung

<font size="2"><b>„Barack Obama – Der schwarze Kennedy“</b></font>
Amerika hat die Wahl zwischen Barack Obama, dem Präsidentschaftskandidaten der Demokraten, und dem Republikaner John McCain. Zu diesem Thema lädt die Friedrich-Ebert-Stiftung zur Lesung und Diskussion mit Dr. Christoph von Marschall, US-Korrespondent des Tagesspiegels und Buchautor, ein – am 22. Oktober in die Hansestadt Lüneburg, Hotel Seminaris. mehr...

 
Bundestagsabgeordnete Hedi Wegener gratuliert Hiltrud Lotze zur Bundestagskandidatur – Foto: Marco Sievers
 

SPD wählt Bundestagskandidatin im Wahlkreis 38

<font size="3"><b>Hiltrud Lotze geht ins Rennen!</b></font><br>
Mit klarem Abstimmungsergebnis und stehenden Ovationen ist Hiltrud Lotze heute Abend auf der SPD-Wahlkreiskonferenz zur Bundestagskandidatin im Wahlkreis 38 (Lüchow-Dannenberg – Lüneburg) gekürt worden. „Das Rennen für den 27. September 2009 ist offen. Ich will den Wahhlkreis gewinnen und die SPD soll stärkste Fraktion werden“, kündigte die Siegerin des parteiinternen Kandidaten-Wettstreits an. mehr...

 
Thomas Flügge, Andrea Schröder-Ehlers (MdL) und Hiltrud Lotze – Foto: MS-GrafikDesign
 

SPD-Bundestagsbewerber stellen sich vor

Um die SPD-Kandidatur im Bundestagswahlkreis 38 (Lüchow-Dannenberg – Lüneburg) bewerben sich Hiltrud Lotze aus Lüneburg und Thomas Flügge aus Lüchow. Beide standen jetzt den Parteimitgliedern im Unterbezirk Lüneburg Rede und Antwort. Moderiert wurde die Vorstellungsrunde von der Landtagsabgeordneten Andrea Schröder-Ehlers. Wer das Rennen für die Sozialdemokraten macht, entscheiden die Delegierten der Wahlkreiskonferenz am Freitag, 10. Oktober, ab 19.00 Uhr in der Lüneburger Ritterakademie. mehr...

 
Fotos: Andrea Schröder-Ehlers (MdL, links) und Frauke Heiligenstadt (MdL)
 

Besuch des Arbeitskreises Kultus der SPD-Landtagsfraktion

<font size="2"><b>SPD-Schulexperten für Integrierte Gesamtschule in Kaltenmoor</b></font>
Auf Einladung der hiesigen Landtagsabgeordneten Andrea Schröder-Ehlers war der Arbeitskreis Kultus der SPD-Landtagsfraktion nach Lüneburg gekommen, um sich ein Bild von der derzeitigen Situation an der Landesschulbehörde zu machen und sich über die aktuelle Standortdiskussion für eine Gesamtschule zu informieren. Gemeinsam mit Landrat Manfred Nahrstedt, Oberbürgermeister Ulrich Mädge und den Vorsitzenden der Schulausschüsse in Stadt und Kreis, Hiltrud Lotze und Martin Peters, besuchten die Landtagsabgeordneten auch den möglichen Schulstandort in Kaltenmoor. mehr...

 
Logo der Robert-Bosch-Gesamtschule Hildesheim
 

SPD Unterbezirk Lüneburg lädt zu einem Fachgespräch „Integrierte Gesamtschule“ ein

Die Robert-Bosch-Gesamtschule Hildesheim war in 2007 der Hauptpreisträger des Deutschen Schulpreises. Sie ist damit als beste Schule Deutschlands ausgezeichnet worden. „So guten Unterricht habe ich selten gesehen. Die Schule arbeitet ganzheitlich und projektorientiert. Anderen Schulen ist sie in ihrer Entwicklung zehn Jahre voraus. Sie wird hochprofessionell gemanagt“, begründete der Sprecher der Jury, Prof. Peter Fauser von der Universität Jena, die Entscheidung.
Wir stehen im Landkreis Lünebur mehr...

 
Grafik: Logo der Leuphana Universität Lüneburg
 

Quo vadis Leuphana?

Am Mittwoch, 11. Juni '08, diskutierten die Mitglieder der SPD-Arbeitsgemeinschaft 60plus über die Veränderungen an der Leuphana Universität Lüneburg. Das Treffen mit zahlreichen Teilnehmern fand im Lüneburger Brauhaus „Mälzer“ statt. Zu Beginn hatte Prof. Dr. em. Reinhard Strehl die durch den Bologna-Prozess bestimmten Änderungen auf die Bachelor- und Master-Studiengänge plakativ dargestellt und bezogen auf die Universität in der Hansestadt seine Kritik formuliert. Der ehemalige Universitätsprofessor gehört zu den Unterzeichnern der öffentlichen „Erklärung zur Hochschulentwicklungspolitik der Leuphana Universität Lüneburg“, die im Februar für Wirbel sorgte und mit dem Vorhaben der Campusentwicklung hart ins Gericht geht. mehr...

 
 

In Niedersachsen längst überfällig: Mehr Gesamtschulen und Lockerung des dreigliedrigen Schulsystems SPD-Landtagsfraktion bringt Antrag zu Gesamtschulen ein

Zu dem heutigen Artikel in der Landeszeitung „Schul-Fusion löst Probleme nicht“ erklären die Landtagsabgeordnete Andrea Schröder-Ehlers und die
stellvertretende Vorsitzende der SPD im Landkreis Lüneburg, Hiltrud Lotze:
Die Schuldezernentin hat recht: Wir brauchen lebens- und zukunftsfähige Schulstandorte, für alle Schulformen. Deswegen brauchen wir eine neue Lösung besonders für die Hauptschulen. Denn dort hat die Abstimmung mit
den Füßen längst begonnen. Eltern melden ihre Kinder nicht mehr an, schicken sie stattdessen auf Realschulen und Gymnasien. mehr...