Nachrichten

Auswahl
Foto: Ostpreußisches Landesmuseum in Lüneburg
 

Hiltrud Lotze: Chance wurde erneut vertan, Flucht und Vertreibung in historisch korrekten Zusammenhang zu stellen!

Bei der Eröffnung der Jagd-Ausstellung im Ostpreußischen Landesmuseum am vergangenen Freitag wurde erneut die Chance vertan, die Themen „Flucht und Vertreibung“ und den „Untergang Ostpreußens“ in den historisch korrekten Zusammenhang zu stellen. „Wer wie Frau Dr. Loeffke über Flucht und Vertreibung der Deutschen aus Ostpreußen redet, muss im gleichen Atemzug auch die Ursachen benennen: Die vorausgegangene Massendeportation und die Ermordung von Juden, Polen und Russen im Zweiten Weltkrieg in den von der Deutschen Wehrmacht eroberten Gebieten“, so Hiltrud Lotze, Bundestagskandidatin und Vorsitzende der SPD in Lüneburg. mehr...

 
5.000 Schüler demonstrierten in Lüneburg – Foto: Marco Sievers
 

SPD unterstützt Schüler-Forderungen an die Landesregierung

<b><font size="3">Solidarität mit 5.000 Schülern!</font></b>
„Hut ab! Rund 5.000 Schülerinnen und Schüler haben in Lüneburg eindrucksvoll für ihr Recht auf gute Bildung demonstriert. Wir von der SPD unterstützen ihre Forderungen an die Landesregierung“, so Hiltrud Lotze, die bei der Auftaktkundgebung im Clamart-Park dabei war. mehr...

 
Grafik: Anti-Atomkraft-Logo
 

SPD beteiligt sich an Anti-Atom-Demonstration in Gorleben

Die SPD im Landkreis Lüneburg beteiligt sich an dem friedlichen Protest zum Auftakt des Castor-Transportes am Samstag, 8. November, in Gorleben. „Wir wollen damit deutlich machen: Die SPD hält am Atomausstieg fest. Eine Vorfestlegung auf ein Atommüllendlager in Gorleben darf es nicht geben“, so SPD-Bundestagskandidatin Hiltrud Lotze und die Landtagsabgeordnete Andrea Schröder-Ehlers. mehr...

 
SPD-Fotowettbewerb – Grafik: Dark Vectorangel, Fotolia.de
 

SPD-Fotowettbewerb für Jugendliche zwischen 14 und 18 Jahren

<b><font size="3">„DU und dein Lüneburg“</font></b>
„Lüneburg hat viele Seiten. Wir möchten wissen: Wie sehen Jugendliche zwischen 14 und 18 Jahren sich und ihr Lüneburg. Sind es Menschen und Orte, die sie mit Lüneburg verbinden? Gibt es Seiten und Situationen, die ihnen nicht gefallen? Oder finden sie Lüneburg einfach nur schön?“
Die Jusos in der SPD haben gemeinsam mit dem SPD-Ortsverein Lüneburg einen Fotowettbewerb ins Leben gerufen, Kooperationspartner ist die Volkshochschule (VHS) Region Lüneburg. mehr...

 
Fotos: Andrea Schröder-Ehlers (MdL, l.) und Hiltrud Lotze
 

Andrea Schröder-Ehlers und Hiltrud Lotze zum Endlagersymposium

<b><font size="2">Keine Vorfestlegung auf Gorleben. Offenes und breit angelegtes Standortwahlverfahren nach internationalen Standards erforderlich!</font></b>
Die Lüneburger Landtagsabgeordnete Andrea Schröder-Ehlers und die SPD-Bundestagskandidatin Hiltrud Lotze haben am Endlagersymposium in Berlin teilgenommen. Für beide ist nach der Tagung klar: Der in Deutschland bislang gegangene Weg, einen Standort für ein Atommüll-Endlager festzulegen, ist nach internationalem Maßstab überholt. mehr...

 
Artikel Eintrittskarte Zukunft
 

Landtagsabgeordnete Andrea Schröder-Ehlers lud zur SPD-Funktionärskonferenz

<b><font size="3">„Eintrittskarte Zukunft“ –<br></font><font size="2">erfolgreicher Kampagnenstart in Lüneburg</font></b>
Zu einer SPD-Funktionärskonferenz im Landkreis Lüneburg hatte die Landtagsabgeordnete Andrea Schröder-Ehlers eingeladen. Zum einen, um über ihre Arbeit im Niedersächsischen Landtag und ihre politischen Schwerpunkte zu berichten, zum anderen um die Eckpunkte der neuen landesweiten SPD-Kampagne „Eintrittskarte Zukunft“ vorzustellen. mehr...

 
Barack Obama – Foto: David Katz
 

Lesungs- und Diskussionsveranstaltung der Friedrich-Ebert-Stiftung

<font size="2"><b>„Barack Obama – Der schwarze Kennedy“</b></font>
Amerika hat die Wahl zwischen Barack Obama, dem Präsidentschaftskandidaten der Demokraten, und dem Republikaner John McCain. Zu diesem Thema lädt die Friedrich-Ebert-Stiftung zur Lesung und Diskussion mit Dr. Christoph von Marschall, US-Korrespondent des Tagesspiegels und Buchautor, ein – am 22. Oktober in die Hansestadt Lüneburg, Hotel Seminaris. mehr...

 
Bundestagsabgeordnete Hedi Wegener gratuliert Hiltrud Lotze zur Bundestagskandidatur – Foto: Marco Sievers
 

SPD wählt Bundestagskandidatin im Wahlkreis 38

<font size="3"><b>Hiltrud Lotze geht ins Rennen!</b></font><br>
Mit klarem Abstimmungsergebnis und stehenden Ovationen ist Hiltrud Lotze heute Abend auf der SPD-Wahlkreiskonferenz zur Bundestagskandidatin im Wahlkreis 38 (Lüchow-Dannenberg – Lüneburg) gekürt worden. „Das Rennen für den 27. September 2009 ist offen. Ich will den Wahhlkreis gewinnen und die SPD soll stärkste Fraktion werden“, kündigte die Siegerin des parteiinternen Kandidaten-Wettstreits an. mehr...

 
Thomas Flügge, Andrea Schröder-Ehlers (MdL) und Hiltrud Lotze – Foto: MS-GrafikDesign
 

SPD-Bundestagsbewerber stellen sich vor

Um die SPD-Kandidatur im Bundestagswahlkreis 38 (Lüchow-Dannenberg – Lüneburg) bewerben sich Hiltrud Lotze aus Lüneburg und Thomas Flügge aus Lüchow. Beide standen jetzt den Parteimitgliedern im Unterbezirk Lüneburg Rede und Antwort. Moderiert wurde die Vorstellungsrunde von der Landtagsabgeordneten Andrea Schröder-Ehlers. Wer das Rennen für die Sozialdemokraten macht, entscheiden die Delegierten der Wahlkreiskonferenz am Freitag, 10. Oktober, ab 19.00 Uhr in der Lüneburger Ritterakademie. mehr...