Nachrichten

Auswahl
 

Franz-Josef Kamp Bewerbungsrede in Hitzacker - SPD-Kandidat bei der Landtagswahl im Januar 2008 für den Wahlkreis Elbe

Liebe Genossinnen und Genossen,
Liebe Gäste,
danke für Euer Kommen.
Der SPD Landesvorsitzender Garrelt Duin hat uns in seiner Rede aufgezeigt, wie wir gemeinsam am 27.01.2008 gewinnen können. Für den Wahlbereich 48 Elbe müsst Ihr heute Abend den richtigen Kandidaten dafür wählen. Hierfür bewerbe ich mich.
Ich möchte Landtagsabgeordneter werden und Euch und die Region vertreten.
Ich bin bereits für die Region tätig, im Landkreis Lüchow-Dannenberg, als Schulrat und für den Landkreis Lüneburg als SPD-Fraktionsvorsitzender im Kreistag. mehr...

 
2007 02 10 J Ttner Und Hedi _2 _200er
 

SPD-Unterbezirk Lüneburg: Hedi Wegener ist neue Vorsitzende

Hedi Wegener (SPD) ist die neue Vorsitzende der SPD im Unterbezirk Lüneburg. Die Delegierten des Unterbezirksparteitags wählten die Bundestagsabgeordnete mit großer Mehrheit in das neue Amt. „Vor uns liegen die Programmdebatte und der Landtagswahlkampf, da gibt es viel zu tun. Ich freue mich auf die neue Aufgabe“, so Hedi Wegener nach der Wahl. mehr...

 
 

Arbeitsgemeinschaft 60 plus informiert sich über die LehrerInnenausbildung und das Schulsystem in Deutschland

Auf ihrer Zusammenkunft im Januar des neuen Jahres setzte sich die Arbeitsgemeinschaft (AG) SPD 60 plus im Unterbezirk Lüneburg mit dem Thema der LehrerInnenausbildung und dem Schulsystem in Deutschland auseinander.
Der Referent Prof Dr.Reinhard Strehl, Mitglied der AG SPD 60 plus, hob hervor, dass nur angemessen ausgebildete Lehrkräfte dazu beitragen können, Probleme des Schulsystems zu beheben und Schule erfolgreich zu gestalten.
mehr...

 
 

Kreistagsarbeit 2006 - Themen und Personalien

Seit der Kreistagswahl am 11. September besteht die Fraktion aus 19 Personen, darunter 6 Frauen ( 31,6% ). Die SPD-Fraktion ist nach dem Wahlergebnis die stärkste Fraktion im Kreistag, musste aber auf Grund der Kreistagsverkleinerung um 2 Sitze und dem neuen Auszählverfahren nach Haare-Niemeyer, 3 Sitze zur letzten Wahlperiode abgeben.
Einstimmig hat die Kreistagsfraktion in der konstituierenden Sitzung den neuen Vorstand gewählt und die Weichen für die Arbeit der Fraktion in der kommenden Wahlperiode gestellt. mehr...

 
 

Antrag zur Sitzung des Jugendhilfeausschuss am 16.01.2007 - Einberufung einer Strukturkonferenz und Entwicklung eines Konzeptes zur frühkindlichen Bildung und Erziehung

Der Jugendhilfeausschuss möge folgendes beschließen:

Der Landkreis Lüneburg beruft eine Strukturkonferenz ein, die gemeinsam mit den kommunalen Trägern und Experten vor Ort Vorschläge zu folgenden Themen erarbeitet:
„Frühkindliche Bildung und Erziehung sowie Zukunft der Kindertagsstätten im Landkreis Lüneburg“.
Die Vorschläge sollen in ein Handlungs- und Finanzierungskonzept einfließen, das auch
die Beantragung von Fördermitteln des Land Niedersachsen vorsieht.
mehr...

 
2006 12 12 Kubiak 150
 

Arbeitsgemeinschaft 60plus informierte sich über die Eckpunkte der Gesundheitsreform 2006

Auf einer gut besuchten Versammlung hat sich die Arbeitsgemeinschaft (AG) SPD 60plus im Unterbezirk Lüneburg über den Entwurf des Gesetzes zur Gesundheitsreform 2006 informiert. Referent war Siegfried Kubiak, freier Journalist aus Barendorf und langjähriges Mitglied der SPD. mehr...

 
 

Geschichten und Gesichter "Lüneburger Profile"

Weinrot melierter Ledereinband, versehen mit goldenen Lettern und Altem Kran, DIN-à-5-Maße, 319 Seiten - soweit das Profil der "Lüneburger Profile". Heike Weiberg, Autorin und Verlegerin aus Grambow (Mecklenburg-Vorpommern), hat für ihre gleichnamige Neuerscheinung etwa 150 interessante Persönlichkeiten aus Stadt und Landkreis Lüneburg portraitiert. Jeweils etwa anderthalb Buchseiten kurz, mit Schwarz-Weiß-Foto versehen, von Adank, Rainer bis Zimmer, Hans-Georg.
mehr...

 
 

Arbeitsmeinschaft 60plus informiert sich aus erster Hand über die Situation am Landeskrankenhaus Lüneburg.Privatisierung bzw. Verkauf des Landeskrankenhauses wird abgelehnt.

Die Arbeitsgemeinschaft (AG) SPD 60plus im Unterbezirk Lüneburg hat sich auf ihrer Zusammenkunft im November mit der Frage der Privatisierung bzw. des Verkaufs der niedersächsischen Landeskrankenhäuser und insbesondere der des Landeskrankenhauses Lüneburg durch die Landesregierung Niedersachsen beschäftigt. Als Referenten waren Herr Dr. Jürgen Lotze, Ärztlicher Direktor des LKH Lüneburg und Herr Frank Triebe, Personalratsvorsitzender des LKH Lüneburg, eingeladen.
mehr...