Zum Inhalt springen
Foto: Aydan Özoğuz

8. November 2012: Aydan Özoğuz und Andrea Schröder-Ehlers im Bürger-Dialog – Thema Integration

Zu Gast bei Lüneburgs Landtagsabgeordneten und -kandidatin Andrea Schröder-Ehlers (SPD) ist am 15. November, 14:00 Uhr, die Bundestagsabgeordnete und stellvertretende Bundesvorsitzende der SPD, Aydan Özoğuz. Thema der Diskussionsveranstaltung ist die Integration von Menschen mit Migrationshintergrund. Der Veranstaltungsort, das „Kaffee.haus“, befindet sich im Stadtteil Kaltenmoor, wo Lüneburgerinnen und Lüneburger aus mehr als 60 Nationen zuhause sind.

„Integration bedeutet Zugehörigkeit. Integrationspolitik betrifft uns daher alle, sie ist die Beantwortung wichtiger sozialer Fragen. Es geht darum, alle Menschen in die Lage zu versetzen, ihre Chancen zu nutzen und sich der Teilhabemöglichkeiten zu bedienen“, definiert Andrea Schröder-Ehlers das Thema des geplanten Treffens. Im Stadtteil Kaltenmoor setze sich die Hansestadt seit mehr als zehn Jahren mit Hilfe des Programms „Soziale Stadt“ erfolgreich für ein dichtes Netz an kulturellen und sozialen Unterstützungsangeboten ein, so die Landtagsabge-ordnete. Gemeinsam mit interessierten Bürgerinnen und Bürgern sowie den engagierten Vertretern sozialer Vereine und Verbände wollen die beiden Sozialdemokratinnen in einen Dialog treten.

Aydan Özoğuz ist als stellvertretende Bundesvorsitzende die erste türkischstämmige Frau in der Parteiführung der SPD. Die Bundestagsabgeordnete aus Hamburg ist Mitglied im Ausschuss für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und die Integrationsbeauftragte ihrer Fraktion.

Vorherige Meldung: Projekt "10 unter 20" geht in die nächste Runde

Nächste Meldung: SPD-Spitzenkandidat Stephan Weil in Lüneburg

Alle Meldungen