Zum Inhalt springen
Foto: SPD-Bezirk Hannover

6. April 2019: Gute Pflege - Gute Arbeit!?

Schlagwörter
Was braucht eine zeitgemäße Pflege aus Sicht der Beschäftigten?
mit Dr. Carola Reimann

SPD diskutiert mit Pflegebeschäftigten über Erwartungen und Wünsche an eine moderne Pflegepolitik


Immer wieder diskutieren Politik und Gesellschaft den so genannten „Pflegenotstand“: Für eine menschenwürdige Betreuung Pflegebedürftiger fehlen in Deutschland tausende Fachkräfte. Wie erleben aber die Arbeitnehmenden in Niedersachsen die tatsächlichen Arbeitsbedingungen in Pflegeheimen, Krankenhäusern und ambulanten Diensten? Welche Erwartungen richten Beschäftigte an eine zeitgemäße Pflegepolitik? Dieser Frage geht am Mittwoch, 10. April 2019, ein Forum der SPD in Lüneburg nach. Gast wird Dr. Carola Reimann sein.

„Bevor politische Parteien wie die SPD oder Landes- und Bundesparlamente weitere Programme diskutieren und gesetzliche Maßnahmen entscheiden, möchten wir mit den eigentlichen Experten auf dem Feld der Pflege ins Gespräch kommen“, sagt Andrea Schröder-Ehlers. „An diesem Abend möchten wir in erster Linie zuhören“, gibt die Landtagsabgeordnete aus Lüneburg die Richtung vor. Die Landespolitikerin gehört dem Vorstand des SPD-Bezirks Hannover an, der zu den Foren in Kooperation mit dem SPD-Unterbezirk Lüneburg einlädt.

Das Pflege-Forum in Lüneburg startet im Castanea Resort Hotel, Scharnebecker Weg 25, Adendorf, um 17.00 Uhr.

Vorherige Meldung: Der Landkreis muss klimaneutral werden - SPD in Stadt und Kreis setzt ambitioniertes Ziel

Nächste Meldung: Konkrete Schritte vor Ort SPD in Lüneburg will plastikarme Stadt

Alle Meldungen